07.05.2017

Ich finde es ist mal wieder Zeit für ein Welpen Update. Ich freue mich riesig das unsere Welpenmenschen und wir mittlerweile eine kleine Erdnukkels Family sind. In unserer WhatApp Gruppe wird sich ausgetauscht und berichtet, geschwärmt und gefragt ob die anderen auch gerade so sind. Ich finde das großartig. Alle verstehen sich so gut, das bereits der Wunsch geäußert wurde bitte mit dem Wurftreffen nicht noch bis nächstes Jahr zu warten. (die Planungen laufen bereits) Außerdem bekommen wir so immer viel mit was bei den einzelnen los ist und wie es den Babys geht. Wie sehen die Kleinen (oder auch die jungen Wilden) jetzt aus? Was machen sie so? Was haben sie bereits erlebt? Viel Spaß beim schauen der Fotos. 

_ auf die Fotos clicken damit sie größer werden _


Erdnukkels Apache Hannibal - Hannibal - Anfang April beim Erdnukkels Welpentraining. 

Erdnukkels Anni hat sich großartig entwickelt. Ich bin so stolz auf euch, Carlos und Isabell, ihr macht das so toll! Wenn ich höre, was die Maus schon alles kann, werde ich fast neidisch. Wir freuen uns euch bald mal zu besuchen. 

Erdnukkels A Happiness - Happy - sehen wir oft und wir genießen jedes Treffen. Sie ist ein kleiner Wirbelwind, die es iher Familie nicht nur leicht macht. Aber sie macht ihnen auch viel Freude!! Britta, Christian und Hannah sind gute Freunde geworden. Wir freuen uns auf alles was noch kommt. Die Bilder sind auch beide vom Erdnukkels Welpentraining. Einmal Anfang April und einmal von Anfang Mai. 

Auch Erdnukkels Antony - Tony -  und seine Mascha sehen wir oft und freuen uns jedes Mal. Tony ist zu einem langbeinigen Jungspund heran gewachsen und macht nach wie vor eigentlich nur Freude. Klar, auch er probiert mal wie weit er gehen kann, aber Mascha händelt das prima. Wir sind sehr stolz auf die Zwei!! 

Erdnukkels Amindala - Mala - hat uns tatsächlich als erste (die weit weg wohnt) besucht und wir haben uns alle riesig gefreut und breits einen Gegenbesuch geplant. Mala hat mit ihrer Familie bereits einen Urlaub auf Amrum (bei ihrer Tante Ulrike, die damals den Kontakt herstellte) gemacht. Die Kleine Maus ist wie ihre Mama. Sie macht es ihrer Familie sehr leicht und vor allem ihr Herrchen hat einen Narren an der Kleinen gefressen, Ich kann das gut verstehen! 

Erdnukkels Amino Blue - Amino - ist scheinbar auch riesig geworden. Bald kann ich mir selbst ein Bild machen, denn seine Angelika und er kommen für ein Training zu uns. Wir freun uns schon riesig. Aber auch dank WhatApp weiß ich immer genau was bei den beiden (den vieren) los ist. Amino macht sich auch prima. Und wenn Angelika so glücklich und zufrieden mit ihm ist, dann sind wir es auch! 

Erdnukkels Aenna ist, wie auch schon im Wurf, total unkompliziert. Auch sie hat bereits einen Urlaub mit ihrer Familie gemacht und scheint auch Stadtbesuche (Foto 2+3) ganz locker mit zumachen. 

Ja, und meine Erdnukkels Ahsoka Tano - Ahsoka - die ist auch einfach nur eine Freude, Sie fügt sich völlig problemlos in unser Rudel und orientiert sich viel an Onkel Paul. Wir waren auch schon im Urlaub, dabei sind diese Fotos entstanden. Sie lernt total schnell und es macht mir viel Spaß mit ihr neue Dinge zu erlernen. 


06.03.2017

Ich habe nach und nach einige Fotos von unseren Babys aus ihrem neuen Zuhause geschickt bekommen. Alle Welpenmenschen (und auch alle Welpen) sind sehr glücklich und freuen sich jeden Tag an ihren Kleinen. Ich werde auf dieser Seite immer mal von unseren Kleinen berichten. 


23.02.2017

Während ich hier am Geschenke packen und Papierkram vorbereiten bin, habe ich gestern das etwas nettere Wetter genutzt um noch einmal Einzelbilder zu machen. Alle Welpen haben sich so toll entwickelt, das wollte ich unbedingt festhalten und dokumentieren. Eine unfassbar tolle Zeit neigt sich dem Ende zu. Man merkt deutlich das die Babys die Welt entdecken möchten. Und trotzdem ist es auch ein trauriger Moment für uns, wenn unsere Babys, in die wir all unsere Liebe und Energie gesteckt haben, in die Welt ziehen. Es werden alle tolle Hunde, davon bin ich überzeugt!! 

Erdnukkel´s Ahsoka Tano - Frau Rot 

"Ahsoka" die Auserwählte. Unsere Erstgeborene. Mein wahr gewordener Traum. Mein Ilay Kind. Ahsoka ist eine mittelschwere Hündin, die charakterlich viel von beiden Eltern hat. Sie ist eher abwartend, wie Ilay und sehr anhänglich, wie Lumi. Sie ist das fehlende Puzzelstück in unserem Rudel. Der schwarze Farbkleks, der lange gefehlt hat. Es konnte von Anfang an nur sie sein. Als erster Welpe in unserem Kennel - eine schwarze Hündin. Ihr Gesicht ist eher kantig und auffällig und ich muss euch glaube ich nicht sagen, an wen das hier erinnert. Aber, sie ist eine eigene kleine Persönlichkeit, keine Kopie. Wir freuen uns auf alles was kommt und sind gespannt wie sich die Maus weiterhin entwickelt. 

Erdnukkel´s Amino Blue - Herr Hellblau 

"Amino" war von Anfang an Everbodys Darling. Er ist zu einem kräftigen Burschen heran gewachsen, der schnell lernt. Das hat er von Lumi, die lernt ja auch unfassbar schnell. Aussehen tut er wie Ilay. Wir sind gespannt wie er sich weiterhin entwickelt. Auf jeden Fall wird Angelika alles tun um aus ihm einen tollen Hund zu formen, da sind wir uns sicher. 

Erdnukkel´s Apache Hannibal - Herr Grün

"Hannibal" hat sich zu einem mittelschweren, eher ruhigen Rüden entwickelt. Und passt damit perfekt in sein neues Zuhause und zu seinen Menschen. Er möchte alles richtig machen und setzt sich vorsichtshalber schon mal vor uns hin. Zum Glück bleibt dieser süße Kerl ganz dicht bei uns. 

Erdnukkel´s Antony - Herr Blau

"Tony" ist mit Abstand der schwerste Hund im Wurf. Er hat sich zu einem sehr sanften, tollen Rüden entwickelt. Ich denke er wird es Mascha leicht machen und damit Papa Ilay sehr ähnlich sein. Dieser Bursche wird auf Grund einer Geschichte (die ich hier nicht vertiefen möchte) immer etwas ganz besonderes sein und ich bin mir sicher das wir noch einiges von ihm hören werden!! 

Erdnukkel´s Aenna - Frau Lila

"Aenna" ist fast genau so schwer wie die Rüden und damit die größte und schwerste Hündin im Wurf. Sie ist - und das erinnert mich SEHR an Lumi - total unauffällig im Wurf. Immer mittendrin, aber nie zu frech oder zu schüchtern. Ich bin fest davon überzeugt das sie eine sehr führige Hündin und ein toller Zweithund wird. 

Erdnukkel´s Anni - Frau Gelb

"Anni" war von Geburt an die leichteste Hündin und ist es aktuell heute noch. Doch wie heißt es so schön - klein aber oho. Das passt perfekt zu dieser Maus. Sie ist sehr mutig und marschiert vorne weg. Sie wird ein toller Jagbegleiter für Carlos werden, da bin ich mir ganz sicher!! 

Erdnukkel´s Amidala - Frau Weiß

"Mala" ist zu einer mittel schweren und sehr sehr sanften Hündin heran gewachsen. Sie möchte immer alles richtig machen und hat immer noch einen sehr ausgeprägten Menschenbezug. Und auch wenn sie die jenige sein wird, die am weitesten weg wohnt, mache ich mir überhaupt keine Sorgen. Wir werden viel Kontakt zu Rebekka und ihrer Familie haben, da bin ich mir ganz sicher! 

Erdnukkel´s A Happiness - Frau Braun

"Happy" ist unsere kleine Lumi Kopie. Sie sieht nicht nur aus wie Mama, sie ist Mama durch und durch. Wie ein Flummi hüpft sie durch die Gegend. Sie war die schwerste bei der Geburt und nun gehört sie zu den schmaleren Welpen. Unser **Häppchen** bleibt ja zum Glück ganz dicht bei uns. 


21.02.2017 

Wir genießen momentan jeden Moment mit den Kleinen. 

Hier sind ein paar gesammelte Fotos, der letzten Tage. Momentan ist das Wetter ja nicht wirklich schön, so dass ich mich noch etwas gedulden muss um neue Einzelfotos machen zu können. In dieser Galerie sind Fotos von unserem Ausflug in den Garten unserer Nachbarn und von dem Ausflug am letzten Sonntag, in das Revier eines Freundes. Dabei haben uns Conny, Bernd und Ilay begleitet. Es war so niedlich, wie Ilay auf seine Kinder reagiert hat. Wir hatten alle viel Spaß mit den Süßen. 

 

Da nun schon die letzte Woche angebrochen ist, die die Welpen bei uns sind habe ich nun noch einiges zu tun. Die Verträge müssen ausgefüllt, die Welpenfibel geschrieben und die Geschenke gepackt werden. 

13.02.2017

Es ist viel passiert in den letzten Tagen. Vor allem sind unsere Babys natürlich gewachsen, aber wir haben auch viel erlebt. Den ersten gemeinsamen Ausflug mit Mama Lumi in Nachbars Garten zum Foto Shooting mit Anne Marie und Kristin (die Fotos kommen bald) und dann -sehr spannend- die erste Autofahrt + der Welpentest! Alle Welpen waren mutig, fröhlich und unerschrocken. Ich bin so stolz auf diese Bande. Heute haben wir die Sonne genutzt und waren viel draußen,die Kleinen wollten gar nicht wieder rein. Aber irgendwann wurde es natürlich zu kalt. Ich werde die nächsten Tage mal versuchen ein Video einzustellen, mal sehen ob es klappt. Heute gibt es erstmal aktuelle Fotos. Immerhin werden die Babys nächste Woche schon 7 Wochen alt. (Unfassbar, wie die Zeit rennt. Sie wurden doch gerade erst geboren!) 


Die Namen stehen fest...

Vielleicht habt ihr euch schon gewundert. Von Frau Rot gab es bis jetzt noch keine Einzelvorstellung. Das lag vor allem daran das ich nicht gewusst hätte wie ich sie euch vorstellen soll, ohne zu verraten das sie meine Favoritin ist. Diese Maus ist unsere Erstgeborene. Der Erste Welpe der im Erdnukkel Kennel das Licht der Welt erblickt hat. Und dann ist es auch noch eine schwarze Hündin. Wir waren alle sofort hin und weg. Und heute haben wir nun endgültig die Entscheidung gefällt: Frau Rot bleibt bei uns!! Wir werden sie*Ahsoka* rufen. Die genaue Bedeutung usw. gibt es dann demnächst auf ihrer eigenen Seite. Wir sind unfassbar dankbar für dieses kleine Geschenk! 

Herr Hellblau ist unser einzigster schwarzer Rüde. Wir haben ihn von Anfang Mini Ilay genannt und dieser Name passt auch heute noch wie Faust aufs Auge. Unser kleiner schwarzer Prinz wird das Leben von Angelika und Burak bereichern, die sich einen leichtführigen und arbeitsfreudigen Rüden wünschten. Wenn er nur ein bißchen was von seinem Papa hat, wird dieser Wunsch war. Er darf neben Chico Zweithund werden und in der Nähe von Gießen leben. Angelika betreibt bereits mit Chico Dummysport und wir sind uns sicher das sie auch mit unserem Herrn Hellblau viel Spaß haben wird. Sein Name bedeutet soviel wie blauer Prinz, was einfach perfekt passt! Er wird *Amino* gerufen. 

Herr Grün bleibt ja, wie bereits in der Vorstellung geschrieben in unserer Nähe. Er wird Lea und Marcel zu glücklichen Hundeltern machen. Ich freue mich, das wir ihn oft sehen werden!! Herr Grün wird Reitbegleithund und darf auch in die Dummyarbeit rein schnuppern. Sein Rufname wird *Hannibal* sein. 

Herr Blau war die ersten Tage der einzigste Hund, bei dem ich nicht genau wusste wo er mal leben würde. Doch zum Glück habe nicht nur ich gedacht das er gut zu Mascha und ihren Jungs nach Tangstedt (Pinneberg) passt, sondern auch Mascha war von Anfang an in den Kleinen verliebt. So passt es also auch hier perfekt. Mascha ist wie einige andere auch Ersthundebesitzer, interessiert auch bereits jetzt sehr für die Ausbildung des Kleinen. Wir werden sehen wo die Reise hingeht. Sein Rufname ist *Tony*. 

Bei Frau Lila hatte ich mehrere Ideen im Kopf, wo sie ein Neues Zuhause finden konnte. Doch es kam wie es kommen sollte. Wir bekamen Besuch von Dagmar, Andreas und zwei ihrer Kinder. Und die gesamte Familie verliebte sich prombt in Frau Lila. Doch ich wollte erst noch etwas abwarten. Nach dem alle Interessten hier waren stand fest - Frau Lila zieht in die Nähe von Heidelberg. Zu Dagmar und Andreas, ihren Kindern und Labrador Hündin Heidi. Ihr Rufname ist auch "richtiger" Name - *Aenna*. 

Frau Gelb war bis heute immer noch meine Zweite Option. Doch wir haben vor allem unser Herz entscheiden lassen. Und da sich Isabel und Carlos von Anfang an in Frau Gelb verguckt hatte, passte es auch hier perfekt. Erst Gestern haben wir neben Isabel auch Carlos und die drei Kids kennen gelernt. Die Sympatie war denke ich auf beiden Seiten sofort da. Wir freuen uns das die Kleine Maus neben dem Dummysport von Carlos auch jagdlich ausgebildet werden soll. Bei der Geburt kam sie ohne Presswehe auf die Welt und ist heute noch die leichteste Hündin. Trotzdem ist eine von denen die vorne weg geht und erinnert mich daher sehr an Lumi. Sie wird in der Nähe von Potsdamm leben und *Anni* gerufen. 

Frau Weiß ist aus unserem Hund mit dem meisten Bezug zum Menschen. Alle lieben es zu kuscheln, aber sie fällt auf, weil sie am liebsten ganz eng am Menschen ist. Ich weiß nicht ob diese Tatsache eine Rolle gespielt hat, jedenfalls hat Rebekka sich sofort in die Kleine verguckt. Auch hier passt es perfekt, da ich Frau Weiß auch für Rebekka ausgesucht hatte. Rebekka kam extra aus der Schweiz angereist um uns und die Hunde live kennen zu lernen. Und obwohl dies der Welpe sein wird, der am weitesten weg ist, bin ich mir sicher das wir viel Kontakt haben werden. Denn als Rebekka rein kam, hatte ich das Gefühl das wir uns schon viele Jahre kennen. Frau Weiß wird also bei Rebekka und Rüdiger und ihren Kindern in der Nähe von Konstanz leben und sie wird ebenfalls Zweithund. Rebekka wünscht sich schon lange einen Hund mit dem sie dem Dummysport nach gehen kann, ich denke unsere kleine Rakete wird dir viel Spaß bereiten!! Ihr Rufname wird *Mala* sein. 

Frau Braun, unsere Mini Lumi. Sie sieht nicht nur aus wie Mama, sie erinnert mich auch von ihrem Verhalten sehr an meine Maus. Nicht nur deswegen freue ich mich das auch diese Kleine bei uns in Norderstedt wohnen wird. Bei Britta, Christian und ihrer Tochter. Die drei haben für mich eine riesen Verwandlung gemacht. Und ich bin mir sicher das ihr (und wir gemeinsam) viel Spaß mit ihr haben werdet. Frau Braun soll zwar in erster Linie Familienhund sein (was alle anderen auch sind!), aber auch Britta interessiert sich breits jetzt sehr für die Ausbildung im Dummybereich. Wir werden euch helfen so gut wir können!! Frau Braun wird nun *Happy* gerufen. 


28.01.2017

Heute waren wir mit unseren Babys zum ersten Mal ganz kurz im Garten. Was für ein Abenteur. Auch hierbei zeigten die Welpen alle ähnliches Verhalten. Alle waren mal mutig und mal etwas unsicher. Ein Video von unserem ersten kleinen Ausflug findet ihr auf unserer Erdnukkels Facbook Seite: die Erdnukkels auf Facebook

 

Demnächst werden wir die Namen unserer A-chens bekannt geben. Es stehen bis auf einen alle fest. Und ich freue mich mega über die bisherigen Namen. Alle genau so wie wir es uns erhofft haben! Ihr dürft also gespannt sein. 

 

Es gibt einmal aktuelle Fotos. Die Kleinen entwickeln sich fast täglich. 


26.01.2017

Unsere Babys sind heute 30 Tage alt, was für eine spannende Zeit. Die Zähne sind da um sie zu benutzen und das wird fleissig geübt. Lumi ist immer noch sehr liebevoll mit den Babys, aber sie stillt immer weniger. Da unsere Babys aber sehr sehr aktiv sind, mittlerweile durch den Auslauf hoppeln und teilweise ziemlich heftig mit einander und den Spielsachen toben, haben bereits vor zwei Tagen angefangen zu zufüttern. Als ersts gab es Beefhackbällchen, für jeden einzeln aus der Hand. Dann heute morgen zu nächst einen Ziegenmilchbrei mit Slippery Elm Bag (einem Baumrindenpulver, damit wir kein Getreide benutzen müssen!). Diesen haben die Kleinen noch in einzelnen Schüsseln bekommen. Und heute Nachmittag gab es Trockenfutterbrei (Wolfblut) aus dem Futterring. Ein herrliches Bild. Danach waren die Süßen dann erstmal ordentlich müde. 

 

Wir staunen immer wieder welche rasante Entwicklung die Kleinen innerhalb kurzer Zeit durch leben. Sie reagieren total auf uns Menschen und lieben es mit uns zu kuscheln. Wir lieben mindestens genau so. 

Es wird immer mehr Arbeit für uns, aber wenn die Mini Mäuse einem dann mitten ins Herz blicken ist alle Mühe vergessen und zählt einfach nur der Augenblick. 

 

Die Besuche der Hunde AG Kinder haben alle super überstanden. Ich war wirklich erstaunt wie entspannt und mutig die Kleinen auf die Gruppe Kinder zu gegangen sind. Es wurde gekuschelt, gespielt, zwischen durch bei Mama getrunken (was die Menschen Kids natürlich mega spannend fanden) und schließlich oft auf dem Schoß eingeschlafen. Es war denke ich für meine AG Kinder ein tolles Erlebnis. Genau deshalb habe ich es ja auch gemacht und habe die Mühen gerne auf mich genommen. Besonders stolz war ich darüber wie die Kinder gefragt haben, bevor sie zB die Kleinen hochgenommen haben. Wie sie das richtig machen? Ob sie das dürfen? - mein Training mit Ihnen in der AG, wie man mit Hunden umgeht hat scheinbar Früchte getragen! Das freut mich sehr! 

 

So, nun ist für heute erstmal genug. Sonst fällt mein Kopf gleich auf den PC und ich schlafe ein!! :)


Frau Braun

Frau Braun wurde als letzte Hündin und letzter Welpe, mit dem insgesamt höchsten Geburtsgewicht geboren. Um Punkt 0.00 Uhr. Sie war von Anfang an die dunkelste Hündin. Mittlerweile haben wir Bilder von Lumi in dem Alter und Frau Braun verglichen, ich könnte die Bilder austauschen, es würde niemand merken! 

Ich glaube Sie wird ihrer Mama mal sehr ähnlich, auch Frau Braun ist selbstbewusst, hat ordentlich Temperament und ruht trotzdem in sich. Eine tolle Mischung. 

Nach ca. 2 Wochen stand fest das Frau Braun bei Familie Schachenmayer ein neues Zuhause bekommen soll. Die drei sind das beste Beispiel dafür, was sich alles entwickeln kann. Schon als ich von meinen Plänen sprach, Lumi decken zu lassen, war Britta sofort begeistert. (Unsere Kinder gehen in eine Klasse.) Sie standen von Anfang an auf  unserer Liste. Doch man weiß ja nie, wie es sich entwickelt. Sind wirklich alle Familienmitglieder einverstanden? Ist der Familie bewusst das ein Welpe aus diesen Wurf keine Schlaftablette sein wird? Familie Schachenmayer hat sich bereits jetzt vom reinen Familienhund zum absoluten Retriever Fan entwickelt. Es werden Bücher gelesen und unmengen an Dingen bestellt. Ihr Süßen, ich freue mich wahnsinnig das diese Maus bei euch einzieht. Ich freue mich auf eine tolle gemeinsame Zeit!! :) 


20.01.2017

Heute gibt es wieder von jedem ein Einzel Bild. 

Unsere Babys sind heute 24 Tage alt. Sie entwickeln sich alle prächtig. Mittlerweile wird viel gelaufen, teilweise gerannt (oder eher gehoppelt) und vor allem gespielt. Auch das Spielzeug wird nun entdeckt und es macht nach wie vor viel Freude mit den Kleinen Zeit zu verbringen. Die Zähne sind bei allen schon teilweise da, Lumi stillt trotzdem tiefenentspannt. Skipper ist immer noch der beste Welpenonkel und liegt am liebsten auf dem Rücken im Auslauf und alle Zwerge turnen auf ihm rum. Auch Jamie darf mittlerweile echt viel. Sie lässte die Babys nuckeln und kuschelt mit einer Seelenruhe mit ihnen. Ich glaube jetzt ist sie auch wieder happy. Gestern Nachmittag haben wir entschieden das Herr Blau zu Familie Wiese nach Tangstedt (Pi) ziehen wird. Seinen Namen haben wir auch festgelegt. Die werden bei Gelegenheit alle bekannt gegeben! 


13.01.2017

Ich werde nach und eine kleine Einzelserie online stellen. 

 

Frau Weiß 

Unsere Frau Weiß wurde als 7. Hund und als vierte Hündin geboren. Ihr Markenzeichen war sofort zu entdecken - die weißen Haare auf ihrer Brust. Wow, da haben wir nicht schlecht gestaunt. Solche Zeichnung hatte ich noch bei einem Labrador gesehen. Und da ich mir nicht sicher war, ob es nicht vielleicht ein optischer Mängel sein könnte, habe ich unsere Zuchtwartin befragt und ihr ein Foto von Frau Weiß geschickt. Sie rief mich dann an und sagte das es (höchst wahrscheinlich) nicht mal als Brustfleck angesehen wird, sondern nur als Stichelhaar. Evtl verwächst es sich auch bzw verschwindet beim Fellwechsel. (Was ich persönlich sehr schade finden würde!) Nun aber wieder zu dem Wesen der Kleinen Maus. Frau Weiß war die erste Zeit sehr unauffällig und dann wurden die Welpen immer beweglicher und Frau Weiß war die erste die sicher laufen konnte, die erste die sicher durch den Auslauf galoppierte. Sie ist eine drahtige, sehr aktive Hündin. Das merkt man schon wenn man die Kleine hoch hebt. Sie hat eine mega Körperspannung. Frau Weiß ist extrem an Menschen interessiert, was sehr niedlich ist. Ihr neues Zuhause steht noch nicht fest. Aber, wir haben vier Optionen für sie und ich bin mir sicher das wir das best möglichste Zuhause finden werden. 

Herr Hellblau 

Herr Hellblau wurde als 2. Hund und als erster Rüde geboren. Er ist der einzige schwarze Rüde in unserem Wurf und allein das macht ihn schon besonders. Die ersten Tage haben wir ihn immer nur Ilay Junior genannt. Wie richtig wir damit liegen würden ahnten wir da noch nicht. Innerhalb der drei Wochen, die die Babys nun bei uns sind, bestätigte es sich immer wieder - ich bin mir ganz sicher - Herr Hellblau wird seinem Papa sehr ähnlich werden. Er ist mega entspannt. Unsere absolute Schmusebacke. Wer nun denkt, er sei eine Schlaftablette, der täuscht sich. Er kann auch richtig Gas geben und durch den Auslauf flitzen. Unsere liebe *Hebamme* Tina liebt ihn, die liebe Conny (Ilays Besitzerin) wäre fast schwach geworden und meine beste Freundin hätte ihn am liebsten gleich eingepackt. Er ist einfach Everybodys Darling. 

Frau Lila

Frau Lila wurde als 5. Hund und als erste gelbe Hündin geboren. Als klar war, das wir nach zwei gelben Jungs nun auch ein gelbes Mädchen dabei haben, habe ich mich sehr gefreut. Frau Lila hat für mich die größte Verwandlung bisher durchlebt. Am Anfang war sie ganz ganz vorsichtig, ihre Geschwister konnten sie immer von der Zitze, an der sie gerade am trinken war, weg drängeln. Als sie dann an einem Tag nicht zugenommen hatte habe ich mir richtig Sorgen um die kleine Maus gemacht. Mittlerweile ist sie keck, frech & spielt gerne. Sie ist zur schwersten Hündin im Wurf heran gewachsen. Ihr Markenzeichen - der Ridge auf der Nase - macht sie unverkennbar. Noch steht nicht fest wo die Kleine leben wird. Dafür muss ich erstmal noch einen weiteren lieben Menschen kennen lernen ;) Und dann werden wir schauen, wo sie ein passendes neues Zuhause finden wird. Erst mal darf sie in Ruhe weiter wachsen und immer hübscher werden. 

Herr Grün

Herr Grün wurde als 3. Hund und erster gelber Rüde geboren. In dem Moment wo klar war das es ein Rüde ist, war ich sehr glücklich. Damit war klar: ein gelber Rüde ist auf jeden Fall dabei. Und damit ist für eine liebe Freundin von mir und ihrem Freund ein Traum wahr geworden. Die beiden warten schon ca. 2 Jahre auf einen Welpen von uns. Zur Zeit macht meine Freundin eine sehr schwere Zeit durch und ich bin soooo glücklich sie mit diesem Burschen glücklich machen zu können. Ich habe den Kleinen von Anfang an so genannt, wie die beiden ihren Welpen rufen möchten. Natürlich war zu dem Zeitpunkt nicht klar ob es wirklich dieser Rüde wird. Aber ich glaube es sollte so sein. Er passt perfekt zu den beiden. Und deswegen wird er zu Ihnen ziehen. Rüde Grün ist eher vorsichtiger aber trotzdem schon sehr interessiert an uns. Er und Frau Braun sind eher dunkel im gegensatz zu Frau Lila und Herr Blau. Ich bin fest davon überzeugt das Herr Grün ein sehr sympatischer Labrador wird. Und er wird seine Menschen glücklich machen und das ist doch das wichtigste, oder? 

Herr Blau

Herr Blau wurde als 4. Hund und zweiter gelber Rüde geboren. Er ist der hellste unserer Welpen und der schwerste. Herr Blau braucht für alles ein bißchen länger als seine Geschwister. Nicht viel, aber es ist zu merken. Er ist mega verschmust und eher ein ruhiger. Viele die ich kenne mögen lieber dunkel gelbe Welpen. Zunächst dachte ich das es evtl. schwierig werden könnte, die passenden Menschen für meinen kleinen *Blue* ,wie wir ihn liebevoll nennen, zu finden. Doch diese Sorge war völlig unbegründet. Ich habe schon eine Idee wo er eine neue Wirkungsstätte bekommen könnte. Das würde bedeuten das er nicht weit weg wäre. Und das wiederum würde uns sehr glücklich machen! ;) Wir werden sehen was die nächsten Wochen noch so bringen! 

Frau Gelb 

Frau Gelb wurde als 6. Hund geboren. Das besondere bei ihr war das sie ohne eine Presswehe plötzlich in der Wurfbox lag. Bisher war sie immer mit abstand leichter als ihre Geschwister. Aber mittlerweile hat sie kräftig aufgeholt. Und hat nun kaum noch Abstand. Frau Gelb gehört (noch?) eher zu den ruhigeren, unauffälligen Hunden im Wurf. Dazu muss ich sagen das unauffällige Hunde oft die besten sind. Lumi hatte ich damals kaum bemerkt, bis Kathleen mich mit der Nase auf diese Zaubermaus aufmerksam machte. Naja, was draus geworden ist weiß denke ich jeder der Lumi (&mich) erlebt.  Ihr neues Zuhause steht noch nicht fest. Aber wir lernen an diesem und am nächsten WE noch zwei Familien kennen, die denke ich beide gut zu ihr passen könnten. Das war es erst mal an Text, nun lassen wir Bilder sprechen. :) 


04.01.2017

Es gibt neue Einzel Bilder!! Die Welpen nehmen alle fleissig zu und man kann täglich zu gucken wie sie sich weiter entwickeln. Mittlerweile versuchen sie immer wieder zu laufen und purzeln dann einfach um. Es ist eine Freude die Babys zu beobachten und mit Ihnen zu kuscheln. :) 


30.12.2016 

Jetzt ist es soweit die ersten Einzel Bilder unseres A-Wurfes sind fertig. 

Hündin rot

Rüde hellblau

Rüde grün 

Rüde blau

Hündin lila

Hündin gelb

Hündin weiß 

Hündin braun 


29.12.2016

Ein paar erste Einblicke in unsere Wurfkiste! 


Wir freuen uns über:

Hündin 1/schwarz - rot 

Rüde 1/schwarz - hellblau 

Rüde 2/gelb - grün 

Rüde 3/gelb - blau 

Hündin 2/gelb - lila 

Hündin 3/schwarz - gelb 

Hündin 4/schwarz - weiß 

Hündin 5/gelb - braun 


Wir waren beim Ultraschall.

Und es wurde bestätigt, was wir so gehofft haben -

Lumi ist trächtig!!

Wir freuen uns sehr. 


Lumi ist am 27.+28.10.2016 von Ilay gedeckt worden. Alles verlief völlig problemlos. Wir hoffen auf einen gesunden Wurf Ende Dezember 2016. Es wird gelbe und schwarze Welpen aus dieser Verpaarung geben. Wer unsere Geschichte kennt  (1.A-Wurf) kennt auch Ilay bereits. Ilay verkörpert für uns einen Labbi, wie er sein soll. Äußerlich, besonders auch innerlich und vor allem gesundheitlich. Beide Elterntiere haben viel Power, sind dabei aber super leichtführig und sehr Wesensfest.  Alle Daten über beide Hunde hier noch einmal in der Übersicht: 

Gwendy´s Ilay 

 

 

 

*16.12.2008 

 

HD A2/A2

ED 0/0 

 

PRA+HC frei 

HNPK frei 

EIC frei 

SD2 frei 

CM frei 

NARC frei

CNM frei 

 

 

Jugendprüfung Retriever 

Bringleistung Retriever 

Arbeitsprüfung Dummy A 

div. Workingtests O 

 

tauglich für die spezielle jagdliche 

Leistungszucht 

 

mehr über Ilay: www.gwendys-ilay.de

Ilumina von coffeemilk&sugar 

 

*21.12.2013

 

HD A1/A1

ED 0/0 

 

PRA+HC frei 

SD2 frei 

CNM über Erbgang frei 

 

 

 

 

 

 

 

Jugendprüfung Retriever 

Arbeitsprüfung Dummy A 

div. Workingtests F 

 

  

 

 

mehr über Lumi: Lumis Seite 

Sollten Sie sich für einen Welpen aus unserem A-Wurf interessieren,

bitte wir um zeitnahe Kontaktaufnahme. 

 

Tanja & Benny Wiegand 

tw-fotografie@gmx.de 

040 30981595

0171 6372231