Oktober 2018


September 2018

17.09.2018

 

Ich habe es endlich geschafft und aktuelle Bilder auf die Erdnukkel´s B-Wurf zu stellen: B-Wurf


Gestern war ein ganz besonderer Tag für einen unserer Hunde. Warum? 

Weil wir beim Workingtest waren. Und ja, bei einem Workingtest (A) und ja, der Hund ist kein Youngster mehr und ich freue mich trotzdem riesig über das Ergebnis:

 

Jamie und ich (Tanja) bestehen gestern den Braunschweiger Löwen (A) mit 91/100 Punkten - vorzüglich und dem 5. Platz.

 

Warum ist das so besonders? Also erstens ist Jamie Bennys Hündin (das wird sie auch bleiben) und zweitens hat Benny kein Interesse WTs zu laufen. Als Jamie klein war gab es im DRC die Regelung das eine JPR ausreicht um einen WT in A zu laufen. Man brauchte damals keine Dummy A. (Die JPR hätte auch den Wesenstest ersetzt, aber den haben wir trotzdem gemacht.) Aber so kam es das Jamie relativ wenig Prüfungen hat. Benny hat dann doch einmal einen WT mit ihr gemacht, abgesehen davon das sie damals leider nicht bestehen konnten, hat Benny gemerkt - WTs sind einfach nicht sein Ding. Er trainiert super gerne mit unseren Hunden, besucht gerne Seminare oder arbeitet mit unseren Hunden mit Wild. Ich bin dann einmal mit ihr beim Team WT gestartet. Das wars. Da unsere Mädels Lumi und Jamie fast gleich alt sind und ich mich auf Lumis Ausbildung konzentriert habe kam es das Jamie keinen weiteren WT mehr lief.

 

Nun endlich hat sie ihren 3. Workingtest bestritten und man hat deutlich gemerkt das sie mehr Erfahrung hat als damals, aber nicht nur Erfahrung sondern auch eine gute Vorbereitung haben dazu geführt das wir ein gutes Ergebnis verzeichnen konnten!! Für einen Hund ist es ja immer nicht leicht mit einem anderen Hundeführer zu arbeiten, Jamie kennt es aber von klein auf auch immer mal mit mir zu arbeiten, deswegen war die Umstellung für sie nicht so groß.

Kurzer Aufgaben Beschreibung in Reihenfolge wie wir sie gelaufen sind:

Aufgabe 3, Annette Präkelt

Wir stehen mit der Richterin am Waldrand und gucken in den Wald. Im Wald ist eine Schneise, ca. 15m vor uns stehen links im Wald die Helfer, Schuss, Markierung fällt auf den Weg der Schneise. Liegt offensichtlich. Freigabe, Hund arbeitet. Danach fällt ca. 20m dahinter (gleiche Linie) noch ein Schuss, noch eine Markierung fällt in etwas Totholz (ist also nicht zu sehen) Freigabe, Hund arbeitet. Jamie hatte das erst Dummy sofort. Beim zweiten musste ich etwas helfen, da Jamie auf die Verleitung (alte Fallstelle) reinfallen wollte. Ich hatte mit mehr Abzug gerechnet - aber 18 Punkte!

Aufgabe 4, Michael Hahn

Wir stehen mit dem Richter im Wald. Rechts von uns ca.40m entfernt stehen die Helfer. Wir machen einen Apell. Also auf einer vorgegebenen Strecke Fuß gehen, Schuss fällt, stehen bleiben (Hund markieren lassen), Markierung fällt, weiter Fuß gehen bis wieder ein Schuss fällt. Freigabe schicken ... Vom Dummy hat man nur die Flugbahn gesehen. Gelandet ist es in hohen, dichten Tannen. Die Helfer gehen parallel mit. Eine sehr schöne Aufgabe fand ich. Jamie ging brav Fuß und hatte die Markierung sofort. Wofür er mir einen Punkt abgezogen hat, weiß ich nicht - 19 Punkte

 

Aufgabe 5, Michael Brühl
Wir stehen mit dem Richter auf einem kleinen Trampelpfad im Wald. Die Helfer stehen ca. 80m, diagonal rechts vor uns am Hang. Der Hund muss alleine sitzen bleiben. Ich gehe mit dem Richter mit. Ca. 5m. Schuss fällt, Markierung fällt in den Hang, hinter eine Kuppe (ein Weg am Hang, war von unten nicht zu sehen). Freigabe. Hund zu mir rufen, Schicken. Die Markierung hatte es in sich. In unserer Gruppe mussten alle Händeln (also einweisen). Ich rufe Jamie zu mir, sie hüpft um mich rum und rempelt mich dabei leicht an. (Das war ein großes Thema, Jamie ist sonst immer ins Fuß gesprungen. Ich habe es durch viel Training eigentlich weg bekommen. Habe mich hier einfach zu wenig eingedreht.... ) Ich schicke Jamie los, habe die Pfeife schon im Mund - aber ich brauchte sie nicht. Jamie hatte die Markierung auf den Punkt markiert. Der Richter hat mir 5 Punkte abgezogen für das rempeln. - 15 Punkte  Auf dem Rückweg zu den Autos haben wir ihn getroffen und auf meine Nachfrage hat er es mir erklärt. Wir stellen ja quasi jagdliche Situationen nach. Wenn ich mit geladener Waffe im Wald stehe und mein Hund springt an mir rum, ist das richtig gefährlich. Aus der Sichtweise habe ich es noch nie betrachtet. Ich finde er hat recht. Also, alles gut. und ich habe wieder was gelernt!

 

Aufgabe 1, Betty Schwieren
Wir stehen mit der Richterin zusammen im Wald. Rechts vor uns ein flacher Hang, links sehr viel Totholz und große Baumstämme. 45 grad links von uns in ca 30m Entfernung stehen die Helfer, diese werfen zwei Markierungen. Die erste werfen die Helfer (nach dem Schuss) nach rechts in den Hang. Freigabe, schicken. Danach nach links drehen, Schuss, Markierung fällt nach links, ins Totholz. Freigabe, schicken. Die Hunde müssen über die großen Baumstämme rüber. Schwierigkeit hier ganz klar das Gelände. Auf dem Weg zum ersten Dummy müssen die Hunde durch einen kleinen Graben mit Brombeeren. Ich schicke Jamie los. Die Richterin steht dicht neben mir und sagt leise, die läuft gut, Suchenpfiff... Ich: Ich glaube sie hat es schon, in dem Moment pickt Jamie das Dummy. Nach links drehen,man hat nicht viel Zeit. Schuss zweites Mark. Freigabe, ich also Jamie losgeschickt - wieder hat sie auf den Punkt markiert!! Perfekt! Aussage der Richterin: Na, die hat kein Problem das Gelände anzunehmen. 20 Punkte

 

Aufgabe 2, Rita Kökeny

Wir stehen mit der Richterin im Wald. Vor uns ist eine Senke, in der eine Fläche mit jungen Bäumen bewachsen ist. Es gibt ein Treiben, von links nach rechts vor der Fläche entlang. Zwei Schüsse, zwei Dummys fallen in die Fläche. (Beim Treiben wird die Treibjagd nachgespielt quasi, die Helfer machen viel Lärm.) Die Richterin wartet sehhhr lange mit der Freigabe. (Viele Hunde haben hier nicht genug Standruhe und fiepen.) Jamie sitzt ganz entspannt neben mir. Nach der Freigabe schicke ich sie los. Sie sucht einen Moment in der Fläche und kommt dann mit dem dummy zurück. (Die Sonne steht sehr tief, ich stehe komplett im Schatten, eine Helferin steht links neben mir in der Sonne,) Jamie läuft kurz auf die Helferin zu... kurze Ansprache, Jamie kommt zu mir. Danach schicke ich sie zum zweiten dummy und sie kommt dann direkt zu mir.

Wegen dem Schlenker zur Helferin - 19 Punkte ...


August 2018

27.08.2018

Die Wurfplanung ist aktulisiert!!

 

Wurfplanung 2019

25.08.2018

 

Heute bestehen 4 Hunde aus unserem A-Wurf den Wesenstest in Geesthacht. Als erstes möchte ich unseren Welpenleuten danken, ihr habt so tolle Hunde aus unseren Kleinen gemacht, vielen Dank dafür.

Tony, Mala, Anni & Ahsoka hatten heute viel Spaß bei dem Test und haben uns sehr stolz gemacht. Als erstes habe ich die Seite von unserer Ahsoka Tano überarbeitet, den Bericht von ihr findet ihr uf ihrer Seite. Außerdem habe ich dies mal als Anlass genommen und habe die Erdnukkel´s A-Wurf Seite überarbeitet, alle Berichte und einiges mehr findet ihr nun hier: Erdnukkel´s A-Wurf

 

Außerdem wurde es höchste Zeit die Texte über unsere Mädels mal zu aktualisieren. Deswegen wurden auch die Seiten von Lumi, Jamie überarbeitet. (Einfach auf den Namen clicken.)

 

Ein lieber Dank geht auch meine Mama, die uns heute sehr geholfen hat, an unsere Sonderleitung Anne Daniel, an unsere Freundin Tina Gjedrem, an unsere liebe Conny und vor allem an Birgit Muhr für das tolle richten!! Es war ein großartiger Tag.

vlnr. Jannis, Lumi, Tony, Mascha, Tanja, Ahsoka, Rebekka, Mala, Rüdiger, Carlos & Anni
Mala, Papa Ilay & Anni
Mala & Ilay

Juni 2018

25.06.2018

8 unserer 9 B-chen sind nun ausgezogen, wir genießen aktuell noch etwas unseren kleinen Benno etwas zu verwöhnen. Dieser wird am Samstag abgeholt. Bisher sind alle gut in ihren Familien angekommen und zeigen sich zauberhaft.

Auf unserer B-Wurf Seite sind nun aktuelle Fotos von unseren Kleinen und Fotos mit ihren neuen Menschen: Erdnukkel´s B-Wurf Die Fotos sind von unserer lieben Anne Marie, vielen lieben Dank dafür.

Meine Kleinen, nun seid ihr in die Welt gezogen. Ihr macht eure Sache super und wir sind sehr stolz auf euch. Ihr seid so tolle Welpen, schon in eurem jungen Alter merkt man das ihr alles richtig machen wollt. Wir hatten keine leichte Zeit zusammen, zumindest nicht nur. Trotzdem haben wir jede Sekunde mich euch genossen. Wir haben euch mitgegeben, was wir ermöglichen konnten. Ihr seid 9 kleine Persönlichkeiten. Jeder und Jede was ganz besonderes. Auch eure Menschen sind für uns besonders. 9 Mal eine perfekte Familie, so wünschen wir uns das als Züchter. Wir wünschen euch für euren Lebensweg nur das Beste. Wir bleiben an eurer Seite - für immer. Macht es gut, meine B-engel.

Das Züchterherz wird schwer... aber es wird Zeit, sie wollen nun die Welt entdecken! Tanja &Becks

Mai 2018

29.05.2018

Nun ist es soweit. Die Namen unserer B-chen stehen fest. Ihr findet sie mit neuen Fotos auf der Seite unseres B-Wurfes: Erdnukkel´s B-Wurf

 

Die Welpen entwickeln sich prächtig und geniessen es die Tage draußen zu verbingen. Heute gab es etwas Abkühlung durch unseren Kleinen Nachbarn, der fand das man auch als Menschenkind ganz toll im Hundepool plantschen kann. Die Welpen fanden es mega spannend. Ansonsten futtern sie mittlerweile fleissig Fleisch und entdecken was ich mir immer wieder für sie ausdenke.


22.05.2018

Die B-chen wachsen so schnell und es tut sich auf einmal so viel. Sie gehen nun selbst verständlich rein und raus und nutzen sogar schon Opas tolle neue Rampe. Frau Gelb am liebsten in dem sie auf dem Bauch runter rutscht. :) Für 7 unserer 9 B-chen steht nun fest wer sie sind und zu wem sie ziehen werden. Bei 3 Welpen dauert diese Entscheidung noch etwas. Aber auch das wird kommen. Auf unserer B-Wurf Seite gibt es nun endlich wieder aktuelle Einzelbilder: Erdnukkel´s B-Wurf

 

Und hier sind noch ein paar Fotos von heute Abend im Garten:


14.05.2018

Die Welpen entwickeln sich rasant schnell. Die Fotos sind aus der letzten Woche und ich habe das Gefühl sie sind schon wieder nicht mehr aktuell. Die Kleinen sind heute 3 Wochen und 1 Tag alt und laufen alle sicher, auch auf Fliesen. Sie spielen miteinander, reagieren auf uns und auf alle Hunde im Rudel. Sie trinken mittlerweile aus dem Napf und wir haben das Gefühl die Zeit fliegt an uns vorbei.

 

Aktuelle Einzelfotos und aktuelle Infos darüber ob noch Welpen zu vergeben sind findet ihr hier: Erdnukkel´s B-Wurf


03.05.2018

Unser B-Wurf wächst und gedeiht. Die Kleinen entwickeln sich von Tag zu Tag. Sie versuchen mittlweile sich auf ihre kleinen Beinchen zu stellen und wackeln dann durch die Wurfkiste. Außer sie waren gerade an der Milchbar, dann robben sie mit vollen Bäuchen und suchen sich ein Plätzchen zum schlafen. Auf der B-Wurf Seite gibt es aktuelle Einzel Fotos der Kleinen. Es fasziniert mich immer wieder wie sehr die Kleinen sich innerhalb einer Woche verändern. 

Aktuell sucht noch einer unserer Rüden ein passendes, aktives Zuhause.

Die B-Wurf Seite findet ihr hier: Erdnukkel´s B-Wurf

Die Kleinen beginnen ganz langsam einander wahr zu nehmen, wir warten mit Spannung darauf wer als erstes die Äuglein auf macht. Ein paar Tage wird es aber noch dauern.


April 2018

27.04.2018

Nach einigen Startschwierigkeiten kommt langsam etwas Routine in unsere Tage. Jamie hat (noch) nicht ausreichend Milch um alle 9 Welpen ausreichend zu versorgen, weshalb wir zufüttern. Mittlerweile nehmen die Lütten fleissig zu und das freut uns sehr. Trotz sehr tourbulenter Tage war es mir sehr wichtig unsere Welpen einmal einzeln vorzustellen. Die ersten Einzelbilder findet ihr hier: Erdnukkel´s B-Wurf

Wir freuen uns sehr das zwei der Familien, die eine Hündin bekommen sollten, sich entschieden haben einen Rüden zu nehmen. Trotzdem suchen noch 2 Rüden eine passende Familie, die aktiv ist und dazu bereit ist dem Hund eine Beschäftigung zu geben. (was das sein kann findet ihr beschrieben: Zucht) Bei Interesse an einem unserer Welpen können sie gerne telefonisch Kontakt zu uns aufnehmen (01716372231) oder per Mail an erdnukkels@gmx.de !


22.04.2018

Am Sonntag hat Jamie 9 gesunden Welpen das Leben geschenkt. Wir sind sehr stolz auf unsere Maus, die einen tollen Job gemacht hat. Von Herzen möchten wir uns bei unserem Helferteam bedanken - schön das es euch gibt.

 

Wir haben 7 Rüden und 2 Hündinnen.

Mehr zum B-Wurf findet ihr hier: Erdnukkel´s B-Wurf


08.04.18

Am Sonntag morgen stand der für mich viel wichtigere Termin für Ahsoka an. Wir hatten kurzfristig einen Platz bei der JAS (Jagdliche Anlagen Sichtung) bekommen. Nach meinen Erfahrungen am Freitag war ich mir nicht so sicher wie diese Sichtung verlaufen würde. Aber Ahsoka war gut drauf und wirkte kein bißchen eingeschüchtert. Die Sonne schien, unsere Richter waren alle drei (Bianca Willems-Hansch, Charlotte Kiepker & Carsten Schröder) super sympatisch. Alle Teilnehmer freuten sich auf einen schönen Prüfungstag. Wir waren Hund Nr. 4, die erste Aufgabe für alle war die Freiverloren Suche im Wald. Das Gebiet hatte es in sich und natürlich kannte Ahsoka es auch nicht das zwei Richter mitten in der Suche stehen. Doch das alles hat sie überhaupt nicht gestört, sie hat die Suche abgearbeitet wie eine große. Selbstsicher und ziestrebig. Nach jedem Durchgang kam das offene richten. Die Richter haben offen vor der Gemeinschaft alles besprochen was sie gesehen haben. Bereits nach dieser ersten Aufgabe war ich super stolz auf unsere Nachzucht. Als zweite Aufgabe haben wir dann die Schleppe gearbeitet. Die fand ich im Vorfeld ja sehr schwierig, die Hunde sollen aus dem Freilauf den Anschuß finden und selbst ständig die Schleppe ausarbeiten. Da es ja eine Anlagen Sichtung ist soll der Hund ja nicht durch gearbeitet sein, natürlich habe ich Ahsoka mal Erfahrungen sammeln lassen, aber mehr auch nicht. Am Sichtungstag war sie super selbstständig und brauchte keinerlei Unterstützung. Sie hat sich zwar kurz von der Spur des Schleppenziehers ablenken lassen, war dann aber recht schnell am Stück. Das Gelände hatte es in sich und auch hier bin ich sehr stolz auf die Kleine. Die dritte Aufgabe war bei uns dann die Suche im Feld. Praktisch eine Quersuche. Hundeführer, Hund und Richter gehen über eine Binsenwiese, der Hund wird in die Suche geschickt. Ahsoka hatte sehr viel Speed, trotzdem hat sie ihrer Nase vertraut und zielsicher die zwei Stücke gesucht und gefunden. Die Schrotschüsse, die zwischen durch abgegeben werden haben sie nicht gestört, sie hat fleissig weiter gearbeitet. Die fünfte Aufgabe war dann die Markierung. Die Hunde mussten durch einen Graben, der es in sich hatte. Auch diese Aufagbe hat Ahsoka sehr schön gelöst. (Die einzelnen Punkte erkläre ich weiter unten, unter dem Sichtungsbogen.) Dann kam als letzte Aufgabe das Wasser. Wir standen vor einem schmalen Teich. Der Schütze links vor uns, auf der anderen Seite, der Werfer rechts vor uns in einer Weide. Nach dem Schuss wurde die Ente in diese Weide, die ins Wasser ragte geworfen. Ahsoka hatte die ganze Zeit vor allem die Schützin im Auge, ging nach der Freigabe relativ zügig ins Wasser und schwam auf die andere Seite. Dort orientierte sie sich allerdings hauptsächlich hinter der Schützin und in dem Wald der dahinter lag. In diesem Wald war ein Wildzaun gespannt. Ahsoka lief einige Male gegen diesen Zaun, was sie aber nicht davon abhielt weiter zu suchen. Sie gab nicht auf und irgendwann bekam sie dann Wind von der Ente. Carsten musste ihr helfen damit sie aus dem Zaun rauskommen konnte, sie arbeitete sich dann sehr schön an die Ente, kam dann allerdings aussen rum (an Land) zu mir zurück. Für die Wasserfreude konnte sie deshalb `nur` 9 Punkte bekommen.

 

Ich gebe zu, ich war am Anfang skeptisch ob ich diese Sichtung gut finden soll oder nicht. Aber jetzt nachdem ich sie gelaufen bin, bin ich wirklich überzeugt. Es ist eine super schöne "Prüfung" (gut, unsere Richter hatten sicherlich einen großen Anteil an dieser Tatsache), die ein schöner Einstieg ist für die jungen Hunde in das Prüfungswesen. Ich würde meinen jungen Hund immer wieder etwas vorbereiten und nicht völlig roh in diese Sichtung schicken. Natürlich soll der Hund nicht durchgearbeitet sein und es braucht nicht alles perfekt klappen, aber der Hund sollte schon das Kommando Such kennen und damit auch etwas anfangen können. zB. Ich möchte mich auf jeden Fall bei Angelika Timm-Burkhard für die tolle Orga, die weiß Gott nicht einfach war in diesen Zeiten, bedanken. Und natürlich auch noch mal ganz ausdrücklich bei unseren Richtern.

Zur Erklärung die 10 ist sozusagen das beste was man bekommen kann. Ich muss allerdings ehrlich sagen das ich mich über die 2x11, 10 und 12 Punkte für Selbstständigkeit bei diesem Hund sehr freue.

Auch "unsere" Erdnukkel´s Anni konnte mit ihrem Carlos die JAS bestehen. Wir freuen uns mit euch über eine schöne Beurteilung. Als Kommentar wurde vermerkt: Zitat- Eine weiche Hündin mit starker Führerbezogenheit, die sehr gerne mit ihrem Führer zusammen arbeitet. Genau das was Carlos für Annis Hauptaufgabe (die Schweißarbeit) braucht. Herzlichen Glückwunsch!! Wir sind dtolz auf euch!


06.04.18

Heute war mit meiner kleinen Ahsoka bei der Dummyprüfung in Sahms. Gemeldet hatte ich diese eigentlich für Jamie, ich wusste zwar das es knapp wird, aber damit das Jamie 8 Wochen zu früh läufig werden würde damit hatte ich natürlich nicht gerechnet. Also dachte ich mir, ich versuche es mal mit der Kleinen. Wir konnten die Dummy A nicht bestehen. Die Suche hatte Ahsoka noch super gemacht (20 Punkte), beim Apell scheint sie im Training irgendwas falsch verknüpft haben. Sie war total eingeschüchtert und machte komplett dicht. Die Land und die Wassermarkierung danach waren dann ebenfalls nicht, da sie total durch den Wind war. Nun gut, wir haben noch alle Zeit der Welt. Es ist nicht immer alles easy und nicht jede Prüfung läuft so wie man es sich denkt. Aber auch das gehört zu der Arbeit mit unseren Hunden dazu. Am Freitag hatte ich befürchtet das Ahsoka und ich größere Schwierigkeiten hätten, diese Befürchtung erwies sich jedoch als unbegründet, wie ich am 08.04.18 fest stellen konnte. (siehe oben)


01./02.04.18

Das Osterwochenende haben wir genutzt um hier zu Hause bereits einiges zu schaffen. Und wir haben einen tollen Ausflug mit unserer lieben - Happy - Familie (Erdnukkel´s A Happiness) in den Wildpark gemacht. Für Happy, Ahsoka und Skipper war es eine Primäre. Die drei waren sehr artig und wir hatten einen tollen Tag im Wildpark.

vlnr. Tanja, Paul (liegt), Lumi, Happy, dahinter Opa, Oma, Jannis Benny, Ahsoka (kaum zu sehen), Jamie, Hannah

Am Ostermontag haben Jannis und ich dann noch eine schöne Fahrradtour mit Lumi und unserer schwangeren Jamie gemacht.


März 2018

24.03.2018

An diesem Samstag bin ich mit Lumi endlich mal wieder gestartet. Wir waren beim Team WT Leinebergland Cup. Lumi und ich waren das F Team. Wir kannten uns untereinander kaum bis gar nicht, doch es passte perfekt vom ersten Moment an. Wir hatten einen großartigen Tag mit netten Richtern, spannenden Aufgaben und viel Spaß. Am Ende wurden wir mit dem 2.Platz und einem sehr gut belohnt.

22.03.2018

 

Wir waren heute beim Ultraschall. Wir hatten es ja bereits gehofft und die Anzeichen waren alle da, aber nun haben wir Gewissheit  - Jamie & Fizz werden Eltern. Jamie ist trächig nach Norbeck Fizz. Wir freuen uns sooo sehr.

Alles zu unserem B-Wurf findet ihr hier: Erdnukkel´s B-Wurf

Wir haben weitere Auswertungen unseres A-Wurfes erhalten:
Erdnukkel´s A Happiness (Happy)  HD B1/B1 ED 0/0

Wir freuen uns sehr mit Britta, Chris & Hannah :)

------------------------------------------------------

Erdnukkel´s Antony (Tony) HD A2/A2 ED 0/0

Wir freuen uns riesig mit Mascha und ihren Jungs :)


Besucht uns auch bei Facebook:

 

Erdnukkels Labrador Retriever Zucht


01.03.18

Neue Röntgen Ergebnisse von unserem A-Wurf sind eingetrudelt.

Erdnukkel´s Anni     HD A2/A2 ED 0/0

Wir freuen uns mit euch, lieber Carlos & liebe Belli.

 

Auch unser Schweizer Mädel hat ihre Ergebnisse bekommen.

Erdnukkel´s Amidala (Mala) HD A1/A1 ED 0/0

Wir freuen uns mit euch liebe Rebekka & lieber Rüdiger!

Unsere eigene Maus wurde auch ausgewerter.

Erdnukkel´s Ahsoka Tano HD B2/B2 ED 0/0

Auch über dieses Ergebnis freuen wir uns.

 

Alle Hunde die bisher ausgewertet wurden:

2x HD A2/A2 ED 0/0

1x HD A1/A1 ED 0/0

1x HD B2/B2 ED 0/0

 

3 Ergebnisse stehen noch aus.


Februar 2018

25.02.2018

Am 22.02.2018 wurde Jamie von Fizz in Österreich gedeckt. Wir hoffen sehr das unsere Reise Früchte trägt. Alles zu unserem B-Wurf finden Sie hier: Erdnukkel´s B-Wurf

Nicht nur das Jamie 8 Wochen eher als gedacht läufig wurde, nein, sie stand auch bereits am 7.Tag der Läufigkeit, der erste und einzige Progesterontest bestätigte meine Vermutung und so brachen meine Mutter, Lumi, Ahsoka, Jamie und ich am letzten Mittwoch sehr spontan nach Österreich auf. Am Donnerstag wurde Jamie problemlos von Fizz gedeckt. (Ab nun können wir nur noch die Daumen drücken) Die beiden passen einfach perfekt zusammen, wir sind sehr dankbar das Fizz der Vater unseres B-Wurfes werden soll. Wir haben uns dann am Freitag noch einen schönen Tag in St.Gilgen und in Salzburg (auf der Hohen Jagd - einer Messe) gemacht und sind dann entspannt mit einer Pause wieder nach Hause gefahren. Hier noch ein paar Eindrücke unserer Reise:


19.02.2018

Völlig überraschend und 8 Wochen zu früh ist Jamie bereits jetzt läufig geworden.

Die ZZL ist nur noch eine Formsache und der DRC hat uns bereits grünes Licht gegeben. Wir dürfen  Jamie belegen lassen. Unser Deckrüde steht bereits fest. Alles weitere zum B-Wurf: Erdnukkel´s B-Wurf

Wir hatten am letzten Wochende Besuch von Erdnukkel´s Amino Blue (Amino) und da wir den Süßen ja nicht so oft sehen, haben wir Chance auf ein kleines Geschwister Treffen genutzt. Papa Gwendy´s Ilay kam mit seinen Menschen spontan auch dazu. Ihr lieben, vielen Dank für den tollen Nachmittag. Ich habe es sehr genossen mit euch. Hier ein paar Eindrücke:

Auf geht´s in die Schlacht... mit Kind und kegel (Happy)
Happy (Erdnukkel´s A Happiness)
...alle brav zu hören...
Ahsoka (Erdnukkel´s Ahsoka Tano)
Mascha & Tony (Erdnukkel´s Antony)
Lumi hatte ihren Spaß mit den Mädels
Tony, Ilay und Ahsoka (vlnr)
Papa Ilay
B & B
Tony & Happy (mit ihren Menschen)
Amino (Erdnukkel´s Amino Blue) @ Work
Amino & Ilay

Januar 2018

29.01.2018

Das neue Jahr ist nun da und wir haben einiges zu berichten. Zunächst möchte ich darauf hinweisen das ich eine neue Seite hinzugefügt habe - So wachsen die Welpen bei uns auf - Diese Seite lässt schöne Erinnerungen an unseren A-Wurf wach werden, gleichzeitig steigt die Vorfreude auf unseren B-Wurf!

 

Apropos B-Wurf... Jamie war Ende letzten Jahres zur Blutentnahme und nun haben wir die Ergebnisse. Sie finden alle Gentests aufgelistet auf Jamies Seite -> Jamie    

Soviel sei verraten - Wir freuen uns riesig über diese Ergebnisse!!! 

Was gibt es noch neues?

Auf Ahsoka Seite gibt es einen kleinen Zwischenbericht, wie die Maus sich so macht und neue Fotos -> Ahsoka Tano

 

Uuuuund das erste offizielle Röntgenergebnis unseres A-Wurfes ist da:

 

Erdnukkel´s Amino Blue HD A2/A2 ED frei

Wir freuen uns riesig mit euch, Angelika & Burak!!!